+++ Neue website.....www.lili-ve.de.......***

Juni Lesung 2014
Antonio Timpano

20.Juni 2014
19.30 Uhr - 21.00 Uhr mit Diskussion
Altes Schulhaus - 88699 Leustetten Rathausweg 1

 

Die Erfahrungen seiner Jugend als Gastarbeitersohn und das Leben in einer Übergangsbaracke, haben den Blick und das Empfinden von Antonio Timapano maßgeblich beeinflusst. Herausgerissen aus seiner gewohnten Umgebung, erlebte er die Fremde als Ort des Entwurzeltseins.

Träume, Sehnsüchte und Hoffnungen blühen dort am schönsten , wo sie die Kargheit nährt.

 "Schönheit" oder "das, was schön ist" , sind subjektive Empfindungen, die sich ein Leben lang weiter entwickeln.

 

Antonio Timpano liest Teile aus seinen Büchern und kurze Essays über die verschiedenen Formen der Schönheit.

 

  Antonio Timpano, 1949 in Italien geboren, kam 1965 an den Bodensee. Seitdem lebt und arbeitet er als Industriearbeiter in Markdorf. Er schreibt italienisch. Es gibt von ihm drei Bücher, eines ist zweisprachig. Die anderen wurden ins Deutsche übersetzt: „Erinnerungen an unsere Baracke“ 1995; „Beunruhigung am Bodensee“ 1998; „Notizen über die Arbeit und das Leben in der Fabrik“ 2000. Die zunächst im Eigenverlag erschienenen Bücher wurden nachgedruckt in „Leben am See“ und in einer Dokumentation des SDR Stuttgart.

...über die Schönheit...

 

 

Seite 7 von 12

Zum Anfang